REFUGEES WELCOME – ein Wochenende voller toller Veranstaltungen

iStock_000009318345XSmallKiel ist weltoffen, tolerant, aktiv und so oft einfach nur toll. Das hat die schöne Ostseestadt in letzter Zeit bereits häufig bewiesen. Demonstrationen, Benefizveranstaltungen, Spendensammlungen und vieles mehr haben etliche Vereine, Gemeinschaften und Privatpersonen in der Vergangenheit schon erfolgreich auf die Beine gestellt und damit ein Zeichen für Toleranz gesetzt. Doch vorbei ist es damit noch lange nicht. Für alle, die sich davon überzeugen und daran Teil haben wollen, gibt es hier ein paar Veranstaltungshinweise für das erste Oktoberwochenende :

Fußball- und Familienfest

Mit Spiel und Spaß geht es gleich am Samstag, 3. Oktober, los. Von 10 bis 17.30 Uhr findet das Fußball- und Familienfest auf dem Nordmarksportplatz statt. Neben einem Benefiz-Fußballturnier hat die Ehrenamtsinitiative ein buntes Programm für Klein und Groß auf die Beine gestellt. Von einer Hüpfburg und einer Riesenrutsche bis hin zu Kinderschminken, jeder Menge Köstlichkeiten und einer Tombola ist für jeden etwas zum Spaßhaben dabei – und das Beste daran: Sämtliche Einnahmen werden zu gleichen Teilen an die im benachbarten Containerdorf untergebrachten Flüchtlinge (stellvertretend an das Deutsche Rote Kreuz) und „EXIT Deutschland“ gespendet.

Impuls-Tag

Unter dem Motto „Kiel weltoffen“ findet am Sonntag, 4. Oktober, der große Impuls-Tag zum Thema Integration und Flucht statt. Verschiedene Initiativen und Projekte stellen sich von 11 bis 15 Uhr in der Alten Mu (Lorentzendamm 6-8) vor und laden zum gemeinsamen Informieren und Genießen ein. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes zukunftsmacher.sh in Kooperation mit dem nettekieler Ehrenamtsbüro, dem Verein Alte Mu Impuls – Werk e. V., dem Projekt kulturgrenzenlos und dem Willkommensgarten e. V. statt. Von 11 bis 11.30 Uhr stellen sich die bestehenden Projekte und Initiativen vor, um 11.30 Uhr findet die offizielle Begrüßung statt, um 12 Uhr wird zum Ideenentwicklungsworkshop geladen und ab 14 Uhr kann jeder Interessiert das bunte interkulturelle Programm samt Buffet genießen.

#kielweltoffen 3.0 – Demonstration und interkulturelles Fest

Am Sonntag, 4. Oktober, geht es dann gleich im Anschluss an der Impuls-Tag mit einer Demo und einem Fest auf dem Nordmarksportfeld weiter. Gestartet wird um 15 Uhr an der alten Muthesius/ Nähe Park. Von dort aus geht es durch die Innenstadt direkt auf das Nordmarksportfeld. Die Teilnehmer erwartet dann dort ein bunter Tag mit Live-Bands, Essen und Spielzelten für Kinder. Anders als bei den letzten Demos wird dieses Mal der Fokus auf das Fest- und nicht auf die Demonstration gelegt. Ein lustiges, friedliches und gemeinsames Fest mit den willkommen geheißenen Flüchtlingen!

Refugees Welcome – Soli Konzert

Als wäre das alles nicht schon toll genug, findet am 4. Oktober auch noch ein großes Fest in der Hansa48 statt. Ab 18 Uhr ist jeder dazu eingeladen, für den guten Zweck so richtig zu feiern. Die Bands „Die Bullen“ aus Kiel und „Hallo Kwitten“ aus Flensburg sorgen live für mächtig Stimmung. Der Eintritt kostet 8 Euro – und die gesamtem Eintrittsgelder gehen an SEA-WATCH.ORG, die sich mit dem privaten Schiff MS Seawatch um erste Hilfe an Flüchtlingsbooten in Seenot kümmern.
Außerdem können an diesem Abend bestimmte Sachspenden für Kieler Flüchtlingsunterkünfte mitgebracht werden. Eine genaue Liste mit Dingen, die dringend benötigt werden, wird kurz vor dem Konzert auf der Facebook-Seite der Veranstaltung bekannt gegeben.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!