Nacht der Clubs

db_Fotolia_48892933_S1Der Kieler Kulturrausch startet in die nächste Runde. Dann ist wieder eine Woche lang Kultur und Party pur angesagt. Los geht es am 18. April mit der „Nacht der Clubs“. An 15 Veranstaltungsorten beginnt in dieser Nacht der Kieler Kulturrausch.

Die „Nacht der Clubs“ bietet eine tolle Gelegenheit, mal wieder ein bisschen ins Kieler Nacht- und Kulturleben zu schnuppern. Mit einem vielseitigen Programm laden in diesem Jahr 15 Clubs ein. Bezahlt werden muss nur einmal. Für 8 Euro bekommt man an den Abendkassen der teilnehmenden Clubs das Kulturrausch-Armband, mit dem man an allen Veranstaltungsorten freien Eintritt hat. Und kostenlose Shuttle-Busse, die die Gäste von Club zu Club bringen, gibt es auch.

Programm

Auch in diesem Jahr gibt es wieder alte, aber auch neue Clubs, die an der Party-Nacht teilnehmen. Von Jazz über Elektro bis hin zu 20er-Jahre-Pop und großen DJs ist auch 2015 wieder für jeden etwas dabei.
Das KulturForum & STATT-CAFÉ laden um 20 Uhr zum JazzSlam ein. Dabei werden fünf Slam-Größen aus Norddeutschland mit musikalischer Unterstützung durch Piano und Drums ihr Bestes geben. Im Anschluss treten um 22 Uhr die Jamaffen auf. Die Besucher erwartet dann jazzige, poprockige, afrokubanische Musik vom Feinsten.
In der Schaubude gibt es ab 20 Uhr mit Uwe Kaa ehrliche Texte mit Reggae- und Hip-Hop-Musik. Den Support machen Catchy Record und DJ-Duo Mass Appeal.
Unter dem Titel „Vinylitäten-Kabinett“ ist in der Hansa48 ab 21 Uhr allerlei Skurriles aus der Plattenkiste angesagt. Mit Musik der 70er und 80er, Seltsames aus der Welt der Orignalaufnahmen, zweifelhaften Hits und der Auktion „Zersteigern & Verstören“ wird dem Besucher bestimmt nicht langweilig.
Im neu eröffneten Loom heißt es ab 21 Uhr „Dance All Night“. Auf der digitalen LED-Tanzfläche kann dort zu Charts und Clubhits das Tanzbein geschwungen werden.
Das Luna gibt sich ab 21 Uhr gleich auf zwei Floors die Ehre. Oben musiziert Wilhelm Tell Me, eine Indie-Wave- und Elektro-Pop-Band aus Hamburg. Auf der unteren Etage erfreut King Kong Kicks DJ Franky das Tanzherz mit einer feinen Mischung aus Indie, Pop, Elektro und modernen Klängen.
Im Prinz Willy geht es ab 21 Uhr auf eine Zeitreise in das musikalische Berlin der 1920er. Der Berliner Daniel Malheur entführt zusammen mit seinem Tanzorchester in seinem neuen Programm „Die Susi bläst das Saxophon“ in eine verrückte Zeit und ein etwas anderes Berlin.
Richtig viel los ist auch im Studio Filmtheater. Nico Chavez, Brendan Lewes und The Smashbrothers werden ab 21 Uhr live ihr Können unter Beweis stellen. Und nach und zwischen den Live-Sets sorgt Beauty & the Beats für mächtig Tanzstimmung.
„No glitter, No Guetta, No f´ckn WHAM – Just straight G!!!“ verspricht an diesem Abend Die Villa Klub ab 22 Uhr, wenn feinArtig die Eltro-Herzen höherschlagen lässt.
P. Cobello & Bastian Bianca legen im Sterntaucher auf. Mächtig ´was auf die Ohren gibt es dort ab 22 Uhr mit feinstem Elektro und House.
Im Weltruf sorgt Melle von deltra radio ab 22 Uhr für Stimmung. Unter dem Motto „Nevermind…the 90s!“ beglückt sie die Rock- und Grungeherzen der 90er mit einem bunten Mix.
Die DJs H-YO und MATIK legen ab 23 Uhr im Max Nachttheater auf. Hier gibt es das Beste aus House, Charts & Classics sowie BlackBeats, HipHop, Soul & R´n´B auf die Ohren.
Elektronisch wird es wieder ab 23 Uhr in der Pumpe. Earporn sorgen mit ihrer elektronischen Musik für gute Laune und ein abgedrehtes Programm.
DeepHouse, Techno, Drum´n´Bass verspricht das Detail ab 23.59 Uhr. Auf zwei Ebenen locken die DJs Pruzzo, Johan Nilsson, Gramufon con Powder, Am I Key, Lennox und Mc Sylar ihr Publikum zur „Aquarobic“.
In der Räucherei kann dann noch bis in die frühen Morgenstunden zu Psychedelic Trance und Goa ab 23.59 Uhr abgetanzt werden. Unter dem Motto „Nacht des Tanzes“ warten die DJs Psycobold, Terroff, DM TEETJE aka Akabori, Flouder und Yanik auf ihr tanzwütiges Publikum.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!