Leben in Kiel

iStock_000009318345XSmall

In Kiel leben aktuell 248.661 Einwohner und Einwohnerinnen. Diesen hat die Landeshauptstadt viel zu bieten. Eine gute Infrastruktur, ein gut aufgestelltes Bildungswesen, viele Freizeitaktivitäten und natürlich die Förde vor der Tür. Wer behördliche Dinge zu klären hat, findet Lösungen im Rathaus.

Rathaus

Alle wichtigen behördlichen Dinge des Lebens können Kieler im Neuen Rathaus an der Andreas-Gayk-Strasse oder im Rathaus am Rathausplatz erledigen. Wer der Ansprechpartner für das eigene Anliegen ist, erfährt man hier.

Die meisten Dinge, welche die Bürger direkt betreffen, werden über das Bürger- und Ordnungsamt in der Fabrikstrasse abgewickelt. Wer jedoch den großen Trubel scheut, kann sich unabhängig vom eigenen Wohnort auch bei den Stadtteilbürgerämtern in Pries/Friedrichsort, Suchsdorf, Elmschenhagen, Gaarden oder Mettenhof beraten, ummelden oder einen neuen Personalausweis ausstellen lassen. Die Öffnungszeiten sind etwas eingeschränkt, die Schlangen dafür erheblich kürzer.

Jobs

Kiel bietet außerdem viele große Arbeitgeber und eine Vielzahl an Branchen, so dass mit Sicherheit für jeden das Richtige dabei ist.

Die meisten Arbeitsangebote werden in der Samstagsausgabe der „Kieler Nachrichten“ veröffentlicht. Auch die Bundesagentur für Arbeit bietet zahlreiche Stellen im Großraum Kiel. Dazu kommen private Vermittler wie Stellenmarkt.de.

Immobilien

Wie überall in Deutschland kann man sich auch in Kiel über die großen Wege über aktuelle Immobilienangebote informieren: Man liest die lokalen Zeitungen , beauftragt einen Makler mit der Suche nach dem passenden Objekt, meldet sich bei einer Wohnungsbaugenossenschaft oder durchforstet die bundesweiten Internet-Immobilienportale. Ein Anhaltspunkt für die Bewertung der Angebote kann der aktuelle Kieler Mietspiegel sein, herausgegeben von der Landeshauptstadt.

Zeitungen in Kiel mit Immobilienanzeigen

Makler in Kiel

Wohnungsbaugenossenschaften in Kiel

Internet-Immobilenportale

Ein Kommentar Kommentar hinzufügen

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bitte um Beachtung folgender Pressemeldung:

    Nach einer Anfrage von Kieler Fotoclubs hat die Kirchengemeinde Holtenau ihr Gemeindehaus, Kastanienallee 18, als Galerie ausgestattet. In der Ausstellung „La magie est partout! Der Zauber ist überall!“ werden bis zum April ca. 50 Schwarz-Weiß-Fotografien des Kieler Hobby-Fotografen Jens Voß gezeigt. „In meinen Straßenszenen versuche ich die Poesie des Alltags und die Schönheit des Lebens festzuhalten,“ sagt der 58-Jährige. „Wenn es gelingt, erzählen die Fotos eine Geschichte und laden dazu ein, diese im Kopf weiter zu entwickeln.“
    Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Gemeindehauses frei zugänglich, in der Regal wochentags von 8 bis 18 Uhr, und kostet keinen Eintritt.

    Das Ausstellungsplakat kann ich bei Bedarf zur Verfügung stellen.

    Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.

    Herzliche Grüße
    Jens Voß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!