Es ist wieder Kieler Umschlag

Es ist wieder soweit, der nächste Kieler Umschlag steht vor der Tür. Los geht es schon am morgigen Donnerstag, 1. März. Besucht werden kann das historische Volksfest dann bis Sonntag, 4. März. Das älteste Volksfest Kiels hat seine Wurzeln im 15. Jahrhundert und begeistert Jung und Alt damals wie heute mit einer feinen Mischung aus Unterhaltung, regionaler Kulinarik und außergewöhnlichen Waren.

Geboten wird eine Zeitreise vom frühen Mittelalter über das glorreiche Zeitalter der Piraten bis in die Neuzeit. Auf dem Weg warten historische Figuren und längst vergangene Stadtansichten, sowie Geschichten und Speisen des Mittelalters darauf entdeckt zu werden. Außerdem kann traditioneller Handwerkskunst beim Entstehen zugeschaut werden.

Neu in diesem Jahr ist ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm auf dem Holstenplatz und Asmus-Bremer-Platz mit Live-Musik, Feuershows, Figurentheater, Märchenerzählerinnen und vielem mehr.

Die Stände haben täglich ab 11 Uhr geöffnet, der Mittelaltermarkt am Alten Markt lädt von 11 bis 20 Uhr zum flanieren ein. Auch das Piratendorf am Asmus-Bremer-Platz hat von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Der Markt und das Handwerkerzelt auf dem Holstenplatz bietet von 11 bis 23 Uhr viel zum Staunen und am Sonntag, 4. März, öffnen die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr ihre Türen.

Weitere Informationen zu traditionellen Terminen, dem Musikprogramm, Führungen und dem Kinderprogramm gibt es auf der Internetseite von Kiel Sailing City.