42. Kieler Umschlag

Warleberger Hof ©Matthias Friedemann
Warleberger Hof ©Matthias Friedemann

Warleberger Hof ©Matthias Friedemann

Es ist wieder so weit: Der ehemalige Bürgermeister Asmus Bremer und seine Frau werden aus dem Bett geschmissen, um die traditionsreiche und bis ins 15. Jarhundert zurückreichende Veranstaltung zu feiern. Vom 3. bis zum 6. März zieht dann wieder mittelalterliche Stimmung in die Kieler Innenstadt ein und es kann ohne Ende gefeiert, gebummelt und erlebt werden.

 

Neu

Zum ersten Mal werden in diesem Jahr auch wieder die Fleethörn und der Rathausplatz Teil des Spektakels. Mit buntem Programm halten die beiden Orte wieder Einzug ins Geschehen und bescheren kleinen und großen Gästen eine Menge Unterhaltung.

Leider nicht ganz neu, aber doch auch wieder erwähnenswert ist der Ausfall der Umschlagshochzeit. Bereits zum zweiten Mal findet diese Tradition nicht statt.

Programm

Am Donnerstag, 3. März, startet die Veranstaltung um 16.30 Uhr mit einem Aufmarsch und Umzug des Friedrichsorter Spielmannszuges auf dem Holstenplatz. Von da aus geht es zum Warleberger Hof, wo Asmus Bremer und seine Frau traditionell und mit lautem Getöse geweckt werden. Die offizielle Eröffnung des 42. Kieler Umschlags findet dann um 17.15 Uhr am Alten Markt statt und zum Zeichen der Marktfreiheit wird dann im Anschluss die Kieler Stadtfahne „Bürgermeester sin Büx“ an der St. Nikolai Kirche gehisst. Ab dann übernehmen Asmus Bremer und seine Frau das Zepter und es kann bis zum 6. März das bunte Markttreiben in der gesamten Kieler Innenstadt genossen werden. Von mittelalterlichen Marktständen und Handwerkszelten über Live-Musik und Tanzveranstaltungen bis hin zu einer plattdeutschen Andacht in der St. Nikolai Kirche, Stockbrotessen und Bogenschießen ist für jeden etwas dabei. Den traditionellen Abschluss findet die Veranstaltung dann am Sonntag, 6. März, um 19 Uhr am Warleberger Hof, um Asmus und sein Gefolge wieder bis zum nächsten Jahr zu verabschieden und ihm seinen wohlverdienten Schlaf zu gönnen.

Das komplette Programm gibt es hier.

Kiel macht auf

Um das ganze Spektakel noch abzurunden, gibt es in diesem Jahr auch wieder am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnete Türen in der Kieler Innenstadt, der Holtenauer, im CITTI-Park, bei IKEA, bei Karstadt, bei Famila in der Wik, bei allen Lidl Filialen, im Holstentörn und Sophienhof und im sky XXL im Plaza Center.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!