16. Kieler Museumsnacht

Warleberger Hof ©Matthias Friedemann

Warleberger Hof ©Matthias Friedemann

Der Kieler Sommer neigt sich langsam dem Ende entgegen und auch der Kieler Kultursommer findet bald wieder seinen krönenden Abschluss bei der traditionellen Museumsnacht. Am Freitag, 28. August laden erneut 24 Museen und kulturelle Einrichtungen zur 16. Museumsnacht ein und locken auch in diesem Jahr mit tollen Ausstellungen, fachkundigen Führungen, spannenden Vorträgen, Live-Musik, kulinarischen Kleinigkeiten und ganz besonderen Mitmachaktionen für Jung und Alt.

 

Programm

Von 19 Uhr bis Mitternacht können alle Interessierten den teilnehmenden Institutionen auf dem Kieler West- und Ostufer einen Besuch abstatten und das abwechslungsreiche Programm genießen. Da es schier unmöglich ist, alle Museen an diesem Abend zu besuchen, gibt es auch in diesem Jahr wieder Museumsrouten, die eine Hilfestellung bieten können:
Kunst:
artegrale, Atelierhaus am Anscharpark, Brunswiker Pavillon, Kunsthalle zu Kiel, Stadtgalerie Kiel, Umtrieb – Galerie für aktuelle Kunsthalle
Historisches in und über Kiel:
Flandernbunker, Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei, Kieler Kloster, Kieler Ofenmuseum, Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung der CAU, Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek, MS Stadt Kiel und Traditionssegler Seestern, Schifffahrtsmuseum Fischhalle, Stadtmuseum Warleberger Hof, Theatermuseum Kiel
Technik erleben:
Aquarium Geomar, Computermuseum der FH Kiel, Maschinenmuseum Kiel-Wik, Mediendom der FH Kiel, MS Stadt Kiel und Traditionssegler Seestern, Museumsbrücke am Schifffahrtsmuseum, Sternwarte der FH Kiel
Specials für Kinder und Familien:
Antikensammlung in der Kunsthalle, Atelierhaus am Ascharpark, Flandernbunker, Kieler Kloster, Maschinenmuseum Kiel-Wik, Mediendom der FH Kiel, Schifffahrtsmuseum Fischhalle, Stadtmuseum Fischhalle, Stadtmuseum Warleberger Hof, Zoologisches Museum.

Tickets

Wie in jedem Jahr gibt es wieder die begehrten Eintrittsbändchen, die dazu berechtigen, Eintritt in alle teilnehmenden Museen zu bekommen sowie die Busse und Schiffe kostenlos zu nutzen.
Die Bänder gibt es in allen teilnehmenden Museen, am Infotresen im CITTI-Markt, in der Tourist Information Kiel und im Umsteiger am Hauptbahnhof und kosten im Vorverkauf 10 Euro (erm. 7 Euro), an der Abendkasse 12 Euro (erm. 8 Euro). Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Transfer

Mit dem Eintrittsbändchen können auch die öffentlichen Verkehrsmittel in Kiel und Umgebung von 18 bis 5 Uhr beziehungsweise Betriebsschluss der Nachtbusse kostenlos genutzt werden. Zusätzlich fährt ein Museumsnachtexpress der KVG von 19 bis 24 Uhr zwischen den Museen hin und her.
Außerdem pendeln zwischen der Seegartenbrücke und dem Anleger Dietrichsdorf wieder die historische MS Stadt Kiel, der Traditionssegler Seestern und ein Fördedampfer.

Gewinnspiel

In allen 24 Einrichtungen können die Besucher auch in diesem Jahr wieder Stempel sammeln, um sich tolle Gewinne zu sichern. Einfach den Lieblingspreis auf der Rückseite des Gewinnspielzettels ankreuzen, mindestens sechs Stempel sammeln, gestempelten Gewinnspielzettel in eine der Boxen in den teilnehmenden Museen werfen und Daumen drücken.