Kiel zeigt am bundesweiten Vorlesetag japanisches Erzähltheater

Die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt hat eine ganz besondere Beziehung zur japanischen Kultur. Einmal im Jahr werden im Hiroshimapark selbstgebastelte Lotusblüten zu Wasser gelassen, die Humboldt-Schule betreibt seit 2006 einen Austausch mit Japan, die japanische Marine ist häufig zu Gast und die deutsch-japanische Gesellschaft organisiert vor Ort Sprachkurse und Stammtische zu interessanten Themen. Beim bundesweiter Vorlesetag können Kinder und Erwachsene am kommenden Freitag japanisches Erzähltheater in der Zentralbücherei erleben – als Auftakt zu einer regelmäßigen Veranstaltung.

Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt bringen – das sind die Ziele des bundesweiten Vorlesetages, einer gemeinsamen Initiative der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung “Die Zeit” und der Deutsche Bahn Stiftung. Der Aktionstag findet seit 2004 jedes Jahr im November statt. Am Freitag, 21. November, ist es wieder so weit. Dann werden auch in der Zentralbücherei im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31, Geschichten zum Leben erweckt.

Um 15.30 Uhr heißt es “Vorhang auf” für das japanische Erzähltheater Kamishibai, das den bekannten Kinderreim “Morgens früh um sechs kommt die kleine Hex” in bewegte Bilder umsetzt. Mit ihren Riesenkräften schabt die kleine Hexe in Windeseile einen Haufen gelber Rüben, holt Holz und Späne und kocht für alle Anwesenden eine schaurig delikate Hexensuppe. Was da alles hineingehört, erfahren die Kinder Bild für Bild.

Kleine und große Zuschauer können sich gleichermaßen auf die magischen Momente freuen, die entstehen, wenn in dem hölzernen Kasten kleine Szenen und große Gefühle lebendig werden. Der Eintritt zu der Veranstaltung für Kinder von drei Jahren an ist frei.

Wer beim Vorlesetag auf den Geschmack kommt, kann sich zukünftig an jedem dritten Freitag im Monat um 15.30 Uhr in der Zentralbücherei vom Kamishibai verzaubern lassen. Am 19. Dezember präsentiert das Erzähltheater die Geschichte “Advent und Weihnachten feiern mit Emma und Paul”, am 16. Januar steht “Der erste Schnee” auf dem Programm.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kiel Journal