Kieler Eisfestival wird am 15. November eröffnet

Noch bevor der Weihnachtsmarkt in Kiel die Adventszeit einläutet, wird für die Wintersportbegeisterten bereits die Eisfläche auf dem Rathaus eroffnet. Das traditionsreichste innerstädtische Winterevent Schleswig-Holsteins findet in der 15. Saison wieder im Herzen der Landeshauptstadt auf dem Rathausplatz statt. Die überdachte, 750m² große Eisfläche und die gemütlichen Pagoden ermöglichen auch in diesem Jahr wieder unbeschwertes Schlittschuhlaufen, Betriebs- und Weihnachtsfeiern und Eisstockschießen bei jedem Wetter.

Von Montag bis Sonntag haben alle von klein bis groß die Möglichkeit die Eisfläche zu nutzen. Hierbei gibt es in diesem Jahr die schöne Neuerung, dass der Eintrittspreis für den gesamten Tag gilt. Der Schlittschuhverleih muss weiterhin stündlich bezahlt werden. Das Eislaufen für Schulklassen wird Mo – Fr. von 8.00 – 13.00 Uhr möglich sein. Anmeldungen erfolgen über das Anmeldeformular, welches zum Download bereit steht.

Das Angebot des Stadtwerke Eisfestivals wurde in der vergangenen Saison wieder sehr gut angenommen, über 34.000 schlittschuhlaufende Besucher, 270 Schulklassen und insgesamt über 5.000 Gäste bei 300 Weihnachtsfeiern und Eisstockschießen nutzten die Schönwettergarantie der Eisbahn für sich. Beim Stadtwerke Kiel Eisstock-Masters im Januar spielten 150 Mannschaften um den begehrten Wanderpokal. Die Wettkampfabende waren auch für das nicht aktiv teilnehmende Publikum wieder ein Highlight, das bestens für die ein oder andere nachzuholende Punschverabredung genutzt werden konnte.

Weitere Informationen

About the author

Wahl-Kielerin.