Tag der offenen Tür in der Stadtteilbücherei

Die Stadtteilbücherei Neumühlen-Dietrichsdorf hat in den vergangenen Tagen ihre neuen Räume im Langen Rehm 29 bezogen. Unter dem neuen Namen Stadtteilbücherei Dietrichsdorf hat sie am Dienstag, 30. Oktober, erstmals ihre Türen geöffnet.

Um vielen Stamm- und Neukunden die Möglichkeit zu bieten, die neuen Räumlichkeiten kennenzulernen, gibt es am Sonnabend, 3. November, einen Tag der offenen Tür. Von 10 bis 15 Uhr können sich Interessierte nicht nur über das normale Büchereiangebot freuen, sondern auch auf Bastel- und Schminkaktionen für Kinder, einen Flohmarkt sowie Getränke und Snacks.

Bereits am Donnerstag, 1. November, steht die erste Kinderaktion in den neuen Büchereiräumen auf dem Programm. Um 15.30 Uhr können Mädchen und Jungen ab vier Jahren Herbstbäume basteln. Das beliebte Bilderbuchkino geht am Dienstag, 6. November, um 16 Uhr in eine neue Runde. Gezeigt wird „Lenny und Knuddelfant bei den Löwen“. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

An ihrem neuen Standort hat sich die Stadtteilbücherei zwar flächenmäßig ein wenig verkleinert, dafür kann sie ihr aktuelles Angebot an einem attraktiveren und stärker frequentierten Standort mitten im Herzen von Neumühlen-Dietrichsdorf präsentieren. Die in Gelb und Grün gehaltenen Räumlichkeiten präsentieren sich hell und freundlich – und das Team der Stadtteilbücherei freut sich schon jetzt auf möglichst viele große und kleine Lesefans.

An den Öffnungszeiten der Stadtteilbücherei ändert sich am neuen Standort nichts. Die Bücherei ist weiterhin dienstags von 10 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr und donnerstags von 10 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr geöffnet.