Die Dohlen sind umgezogen

Der städtische Weihnachtsmarkt auf dem Holstenplatz und dem Asmus-Bremer-Platz erfreut sich auch in diesem Jahr großer Beliebtheit. Zuletzt hatten sich vor allem in den Abendstunden Dohlen in den Bäumen auf dem Holstenplatz eingefunden und die vorweihnachtliche Atmosphäre gestört.

Die Landeshauptstadt Kiel hat nach Abstimmung mit dem Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume tierschutzkonforme Maßnahmen gegen das Verhalten der Dohlen ergriffen. Die Vögel sind dadurch in den Hiroshimapark umgezogen und haben dort Schlafplätze in den Bäumen gefunden. Dohlenrufe auf dem Holstenplatz werden nun nur noch aus Lautsprechern auf dem Neuen Rathaus abgegeben, die weiterhin in unregelmäßigen Abständen eingesetzt werden, damit sich nicht erneut Dohlen in den Bäumen auf dem Holstenplatz einfinden.