THESPIS – 9. internationales Monodrama Festival

Oper

Thespis ist wieder da!
Bereits zum neunten Mal öffnet Thespis, das deutschlandweit einzige Festival für internationale Einpersonenstücke, seine Tore. Vom 8. bis 15. November begeistern internationale Künstler mit internationalen Einpersonenstücken und bieten einen abwechslungsreichen Querschnitt durch die Welt des Monodramas.

 

Das ist neu

Neben zahlreichen deutschen Erstaufführungen gibt es in diesem Jahr eine weitere Premiere: THESPIS JUNIOR ist erstmals mit im Programm. Mit fünf Stücken, die speziell – aber nicht nur – die jüngeren Zuschauer ansprechen sollen, geben verschiedene Künstler auch den kleinen Gästen die Möglichkeit, in die Welt des Monodramas einzutauchen.

Die offizielle Eröffnung

Am 8. November eröffnet der Kieler Schauspieler Hans-Christian Hoth das diesjährige Festival und wird auf der großen Bühne des Schauspielhauses alle geladenen Künstler vorstellen.
Im Anschluss daran zeigt die russische Tänzerin Olga Kosterina, die beim letzten Festival bereits im Rahmenprogramm zu sehen war, eine zehnminütige Tanzperformance aus ihrer neuesten Choreografie „DILEMMA“.

Vor der offiziellen Eröffnung und Extra-Veranstaltungen

Bereits einen Tag vor der offiziellen Eröffnung startet in der Hansa48 die Thespis-Sitzdisco: Monodramen in Stereo. Seit nunmehr 15 Jahren ist die Sitzdisco von Raschke & Richter Kult. In diesem Jahr geben sich die Herren die Ehre und bieten einen Festivaleinstieg der besonderen Art: Ausnahmslos singende Schauspieler und Schauspielerinnen stehen auf dem Disco-Programm.

Diese Voreröffnungsveranstaltung findet im Rahmen des Extra-Programms des Thespis-Festivals statt. Dazu gehören weitere Veranstaltungen, die außerhalb des Wettbewerbs laufen.

Wettbewerb, Gewinner und Jury

Neben dem Spaß, die dieses Festival bringen wird, gibt es für die Künstler auch noch Preise zu gewinnen. Die Preisjury, bestehend aus sechs Theaterprofis, und die Zuschauerjury geben nach der letzten Vorführung die Gewinner des Wettbewerbes bekannt. Zusätzlich zum ersten und zweiten Sieger werden auch Preise in den Kategorien „Special Acknowledgment“, „Special Prize from the board of directors“ und „Special audience prize“ vergeben. Es verspricht, ein spannender Abschluss zu werden.

 

Tickets

Die Karten für die Veranstaltungen kosten pro Veranstaltung 15 € (ermäßigt 10,50 €).
– Kleines Abo (für drei Vorstellungen nach Wahl) 30 € (ermäßigt 21 €)

Vorverkauf
Telefonischer Vorverkauf  0431 901 901
Montag – Freitag 10.00 – 19.00 Uhr
Samstag 10.00 – 13.00 Uhr

Vorverkauf im Opernhaus,  Rathausplatz 4
Öffnungszeiten
Montag – Freitag 10.00 – 18.30 Uhr
Samstag 10.00 – 13.00 Uhr

Vorverkauf im Schauspielhaus,  Holtenauer Straße 103
Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag 10.00 – 19.00 Uhr
Samstag 10.00 – 13.00 Uhr

Buchen über Ticketonline www.theater-kiel.de

Abendkasse am jeweiligen Veranstaltungsort ca. 30-60 Min. vor Vorstellungsbeginn
(bitte erkundigen Sie sich gegebenenfalls beim jeweiligen Veranstaltungsort)

Vorverkauf auch an den üblichen externen Vorverkaufs­kassen in Kiel gegen eine zusätzliche Vorverkaufsgebühr.

 

Das Programm

Fr 7.11.14
20.00 DIE THESPIS SITZDISCO: MONODRAMEN IN STEREO mit JENS RASCHKE und THOMAS RICHTER | Kulturzentrum Hansa48 | x

Sa 8.11.14
19.00 OFFIZIELLE ERÖFFNUNG des Festivals auf der Großen Bühne im Schauspielhaus, Moderation: HANS-CHRISTIAN HOTH
19.00 DILEMMA mit OLGA KOSTERINA |Russland | Schauspielhaus (Große Bühne) | x
~ 20.00 (im Anschluss)   EITHER & OR The Søren Kierkegaard Comedy Show (abridged version) mit CLAUS DAMGAARD | Dänemark

So  9.11.14
12.00+16.00  SCHLAFEN FISCHE? mit BETTINA STORM | Deutschland | Kulturzentrum Hansa48 | x
16.00 MEINE LEICHE mit BOGUSŁAW KIERC | Polen | KulturForum in der Stadtgalerie | x
18.00 DIE HINGABE mit ISABELLE STOFFEL | Schweiz/Spanien | Schauspielhaus (Studio)
20.00 QUARTIER KALÉIDOSCOPE mit CARLOS GALLEGOS  | Frankreich/Ecuador | Pumpe

Mo  10.11.14
11-13.00 SYMPOSIUM für Künstler, Journalisten und Vertreter des Monodrama Forums ITI | Kieler Nachrichten
18.00 SASHA CHERNYS KONZERT FÜR PIANO UND EINEN SCHAUSPIELER mit ALEXEJ DEVOTCHENKO | Russland | KulturForum
20.00 GOOD MOURNING! VOSTBIL mit FLORENCE MINDER | Belgien | Pumpe

Di  11.11.14
11-13.00 SYMPOSIUM für Künstler, Journalisten und Vertreter des Monodrama Forums ITI | Kieler Nachrichten
16.00 VERTRAU` MIR! mit HOTAKA HAGIWARA | Japan | Theater im Werftpark | t
18.00 KAFKA AND SON mit ALON NASHMAN | Kanada | Pumpe | t
20.00 HUMAN FORM 1 mit MINAKO SEKI | Japan/Deutschland | Schauspielhaus (Studio)

Mi  12.11.14
11-13.00 SYMPOSIUM für Künstler, Journalisten und Vertreter des Monodrama Forums ITI | Kieler Nachrichten
16.00 DZIN. POEM mit NARINE GRIGORYAN | Armenien | Theater im Werftpark | t
18.00 WHY I KILLED MY MOTHER mit DOR ZWEIGENBOM  | Israel | Schauspielhaus (Studio) | t
20.00 HOMO AUTOMATICUS mit LEOPOLD VON VERSCHUER | Deutschland | Pumpe

Do  13.11.14
18.00 CHURCHILL mit PIP UTTON  | England | Pumpe
20.00 ’33 (A KABARETT) mit BREMNER DUTHIE  | USA | Schauspielhaus (Studio)

Fr  14.11.14
19.00 RICHARD AFTER RICHARD mit LIDYA DANYLCHUK  | Ukraine | Pumpe
20.30 DIVA mit WIOLETA KOMAR  | Polen | Schauspielhaus (Studio)

Sa  15.11.14
16.00 MARIA STUART mit NORA BADALYAN | Armenien | Flandernbunker am Marinehafen
20.00 IT GOES WITHOUT SAYING mit BILL BOWERS | USA | Schauspielhaus (Studio)
~ 21.30 (im Anschluss) PREISVERLEIHUNG im Schauspielhaus (Studio)

t Junior-Veranstaltung

x Extra-Veranstaltung

Weitere Informationen zu Künstlern und Programm unter www.thespis.de.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!