Special Olympics vom 14. bis 18. Mai in Kiel

Die Nationalen Spiele sind der sportliche Höhepunkt für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung. Die Qualifizierung erfolgt über landesweite Anerkennungswettbewerbe in den jeweiligen Sportarten. Vom 14. bis zum 18. Mai finden die Special Olympics Kiel 2018 statt, bei denen 4.600 Athletinnen und Athleten in 19 Sportarten an den Start gehen und Spaß, Spannung und Lebensfreude in die Sportstadt Kiel und die Region bringen.

Neben den 19 Sportarten gibt es auch ein wettbewerbfreies Angebot. Zudem das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes® mit sieben Disziplinen. Außerdem finden die SOD-Aktionstags „Alle mit an Bord!“: Familien mit an Bord, Kinder mit an Bord, Vereine mit an Bord statt. Natürlich darf auch eine feierliche Eröffnungs- und Abschlussfeier nicht fehlen, zudem gibt es inklusive Projekte und eine Athletendisko.

Veranstaltungsorte sind das Uni Sportforum, das Nordmarksportfeld, der Kieler Renn- und Reitverein, Rick´s Café Bowling, das Camp 24/7, die TG Düsternbrook, die Sporthalle Kronshagen, das Bildungszentrum Mettenhof, die Hörn, die Stralsundhalle, die Brest-Halle, die Coventry Halle, das Freibad Katzheide, die Hein-Dahlinger-Halle, Golf- und Landclub Gut Uhlenhorst, der Falckensteiner Strand und die Sparkassen-Arena.

Alle weiteren Informationen gibt es auf der Internetseite der Special Olympics.