Schüsse auf PKW

Am Montag, 21. Mai, schoss gegen 21.30 Uhr ein der Polizei bekannter Mann aus einem weißen Porsche 911 Turbo S mit VER-Kennzeichen heraus auf den Fahrer eines champagnerfarbenen Toyota Verso mit RD-Kennzeichen. Der 38-jährige Porschefahrer war in Fahrtrichtung Kiel unterwegs und ist noch flüchtig. Er verließ die Autobahn am Zubringer Mettenhof. Nach ihm wird derzeit gefahndet. Er soll mindestens zwei Male auf den 30-jährigen Geschädigten geschossen haben. Hintergrund der Tat soll ein Streit innerhalb der betroffenen Familie sein.

Im Bereich der Abfahrt BAB 215/Blumenthal verlor der Führer des Toyota beinahe die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr über den Grünstreifen der Abfahrt. Im weiteren Verlauf kam es in Richtung Kiel dann zu einer wilden Verfolgungsjagd zwischen den beiden Fahrzeugen. Diese müsste von anderen Verkehrsteilnehmern beobachtet worden sein, die gebeten werden, sich bei der Polizei unter der Telefonummer 0431/ 160 3333 zu melden.

Die Mordkommission der Kieler Kriminalpolizei hat unter Führung der Staatsanwaltschaft Kiel die Ermittlungen aufgenommen.