Langer Tag der StadtNatur am Sonntag

Der parkartige Nordfriedhof mit prächtigen Rosenspalieren, bunten Staudenbeeten und beeindruckenden Alleen ist eine grüne Oase in der Stadt, die zum Spaziergang einlädt. Kleine und große Kieler erfahren beim Langen Tag der StadtNatur am Sonntag, 16. Juli, Wissenswertes über die tierischen und pflanzlichen Bewohner des größten städtischen Friedhofs.

Friedhofsleiter Frank Wunder unternimmt gemeinsam mit Kindern im Alter von sechs bis neun Jahren einen spannenden Streifzug über das Gelände des rund 140 Jahre alten Nordfriedhofs. Von der Kastanienallee über das Eichhörnchen bis zum Schokoladenbaum gibt es viel zu entdecken. Der Rundgang beginnt um 10 Uhr. Baumpflegerin Heike Wiese erklärt Interessierten von 11 Uhr an die Besonderheiten verschiedener Bäume und präsentiert ausgefallen Arten wie den Mammutbaum oder Taschentuchbaum. Kuriose Geschichten runden den Spaziergang ab.

Die Angebote sind kostenlos. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Treffpunkt für beide Spaziergänge ist der Haupteingang des Nordfriedhofs, Westring 481c. Weitere Informationen über die städtischen Friedhöfe gibt es im Internet unter www.kiel.de/friedhof.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kiel Journal