Wieder Sperrungen auf der A 215 nötig

Die neue Brücke über die A 215 an der Anschlussstelle Kiel-Mitte ist schon so weit fertig, dass das Tiefbauamt nun mit dem Rückbau der Schalung und der Montage der Entwässerung beginnt. Damit diese Arbeiten unter der Brücke sicher durchgeführt werden können, muss die Autobahn A 215 je Fahrtrichtung für zwei Nächte jeweils von 20 bis 5 Uhr voll gesperrt werden.

In Fahrtrichtung Hamburg sind alle Spuren unter der Brücke gesperrt und zwar in den Nächten von Montag, 3. Juni, auf Dienstag, 4. Juni, sowie von Dienstag auf Mittwoch, 5. Juni, jeweils 20 bis 5 Uhr. Die Umleitung erfolgt – wie bei der jüngsten Sperrung wegen Asphaltierung – über die ausgeschilderte U1 bis zur Autobahnauffahrt Blumenthal. Die Strecke: über die B 76 (Theodor-Heuss-Ring), Abfahrt am Barkauer Kreuz, weiter über die Neue Hamburger Straße (B 404) zur L 318 (ehemals B 4) in Richtung Molfsee und dann weiter über Rotenhahn bis Blumenthal und dort über die L 298 zur Autobahnauffahrt in Richtung Hamburg.

Darauf folgt die Sperrung der Spuren in Fahrtrichtung Kiel in den Nächten von Mittwoch, 5. Juni, auf Donnerstag, 6. Juni, sowie von Donnerstag auf Freitag, 7. Juni, jeweils 20 bis 5 Uhr. Aus Hamburg kommende Autos fahren stattdessen stadteinwärts über den Mettenhofzubringer / Skandinaviendamm / Kronshagener Weg bis zur Anschlussstelle B 76. Aus Richtung Mettenhof wird der Verkehr in Richtung Kiel-Zentrum über Hofholzallee / Hasseldieksdammer Weg zum Westring umgeleitet.