Kinderferienprogramm im Stadtmuseum

Langeweile in den Sommerferien? Das muss nicht sein. Das Kieler Stadtmuseum Warleberger Hof bietet seinen kleinen Besuchern in diesem Jahr wieder ein vielfältiges Ferienprogramm.

Unter dem Motto „Mit Brief und Siegel“ haben Kinder von sechs Jahren an die Gelegenheit, als Schreiber in die Vergangenheit zu reisen. Am Donnerstag, 27. Juli, geht es um 10.30 Uhr im geheimnisvollen Gewölbekeller des Stadtmuseums, Dänische Straße 19, los. Dort werden derzeit auch mittelalterliche Urkunden ausgestellt. Anlässlich des 775-jährigen Bestehens der Stadt Kiel zeigt das Stadtarchiv vom 22. Juli bis 25. August die ältesten Dokumente der Stadtgeschichte.

Bevor der Buchdruck erfunden wurde, ließen sich wichtige Texte nur durch Abschriften vervielfältigen. Die Kinder lernen die verschiedenen antiken Schreibgeräte kennen und erfahren, welche Dinge für die Menschen damals so bedeutend waren, dass sie aufgeschrieben wurden. Anschließend können die kleinen Besucherinnen und Besucher ihren ganz persönlichen Geheimbrief mit Gänsekiel und Tinte schreiben. Um diese Geheimnisse zu schützen, verschließen sie ihre Briefe mit Siegel und Siegellack.

Anmeldungen für das neunzigminütige Kinderprogramm nehmen die Mitarbeiter im Ferienpassbüro unter der Telefonnummer 0431/ 901-2939 entgegen. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet fünf Euro, die Teilnehmerzahl ist auf zwölf Kinder begrenzt.

Weitere Termine für das Kinderferienprogramm „Mit Brief und Siegel“: Donnerstag, 3. August, Donnerstag, 10. August, Donnerstag, 17. August, Donnerstag, 24. August und Donnerstag, 31. August, jeweils von 10.30 bis 12 Uhr.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!