Fotowettbewerb „Summer in the city“ in Kiel

Der Fotowettbewerb „Summer in the City“ soll den Sommer in Kiel zum Thema haben – für Menschen mit und ohne Behinderung.

Der 1. Platz im Jahr 2012: Stella Wetzig - Weg-frei!

Der 1. Platz im Jahr 2012: Stella Wetzig – Weg-frei!

Es ist Ziel und Herausforderung zugleich, allen Menschen in der Landeshauptstadt Kiel die selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und eine entsprechende Lebensgestaltung in unserer Stadt zu ermöglichen. Besonders im Sommer zeigt sich die Landeshauptstadt Kiel von ihrer schönen Seite – und das gilt für Menschen mit und ohne Behinderung gleichermaßen!

Aufgabe der Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Fotowettbewerbs ist, mit einem Foto festzuhalten, wie der Sommer in Kiel mit und ohne Behinderung aussieht oder aussehen kann. Einer künstlerischen Gestaltungsfreiheit zum Thema „Summer in the City – Der Sommer in Kiel für Menschen mit und ohne Behinderung“ steht nichts im Wege!

Preise und Teilnahmebedingungen

Die Landeshauptstadt Kiel stellt Geldpreise im Gesamtwert vom 3.500 Euro bereit. Die Preise sind wie folgt gestaffelt:
1. Preis: 1.000 Euro
2. Preis: 500 Euro
3. Preis: 300 Euro
4. – 10. Preis: je 100 Euro
Sonderpreise für Projektgruppen in Höhe von insgesamt 1.000 Euro.

Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin kann nur ein Bild einreichen. Für Projektgruppen von u. a. Schulen und Hochschulen werden Sonderpreise ausgelobt. Von jeder Gruppe können bis zu fünf Bilder eingereicht werden. Der Abgabeschluss für die Bilder, deren Bildbearbeitung nur im Rahmen einer Tonwertkorrektur (Helligkeit/Kontrast) und Beschneidung stattfinden darf, ist der 31. August 2013.

Falls auf dem Bild eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden einverstanden sein, dass das Bild veröffentlicht wird. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin versichert, dass ihm/ihr die Einverständniserklärungen der abgebildeten Personen auch zur Veröffentlichung des Fotos durch die Landeshauptstadt Kiel vorliegen beziehungsweise er/sie diese auch schriftlich beibringen kann.

Alle wichtigen Informationen zur Teilnahme erfährt man hier: Teilnahmebedingungen Fotowettbewerb 2013 (pdf)

Das könnte auch interessant sein...

Ein Kommentar Kommentar hinzufügen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Do NOT follow this link or you will be banned from the site!