„Augenblicke an der Förde” – Eine Fotoausstellung von Jugendlichen aus Mettenhof

Am 3. November 2013 findet ab 15.30 Uhr im Birgitta-Thomas-Haus in Kiel die Eröffnung der Fotoausstellung „Augenblicke an der Förde” von SchülerInnen aus Mettenhof statt. Im Rahmen der Ausstellung präsentieren die 13- bis 16jährigen ihre Fotografien, die innerhalb eines vorangegangenen Workshops entstanden sind.

Das Plakat zur Ausstellung (Bild: „Mettenhofer Zukunftstheater | Text: Fenja Hardel”)

Das Plakat zur Ausstellung (Bild: „Mettenhofer Zukunftstheater | Text: Fenja Hardel”)

Vom 15. bis 18. Oktober lernten die Jugendlichen in der Villa Falckenhorst am Falckensteiner Strand unter fachkundiger Anleitung die Grundlagen der Fotografie und Bildbearbeitung kennen. Idee des Workshops war es, den Jugendlichen praxisbezogene Tipps und Anregungen zu geben, die vor Ort mit einfachen Mitteln direkt umgesetzt werden konnten. An den vier Workshop-Nachmittagen erhielten die TeilnehmerInnen Einblicke in die Bildkomposition, Landschafts-, Portrait- und Objektfotografie. Ziel war es, den SchülerInnen die Fotografie als kreatives Ausdrucksmittel näher zu bringen. Alle Bilder enstanden mit digitalen Kompaktkameras und einfachsten Hilfsmitteln, um die Jugendlichen weit über den Workshop hinaus zum kreativen Improvisieren in der Fotografie zu ermutigen. Obwohl keine/r der TeilnehmerInnen Vorkenntnisse im Bereich Fotografie besaß, gestalteten die Jugendlichen mit Liebe zum Detail und einem ausgezeichneten fotografischen Blick Bilder, die ihren persönlichen Blickwinkel auf beeindruckende Weise zum Ausdruck bringen. Nach Ende des Fotografie-Workshops trafen sich die Jugendlichen erneut, um ihre Ausstellung zu konzipieren und selbst fertigzustellen. Die Ausstellungseröffnung findet im Rahmen der Mettenhofer Kulturtage statt.

Initiator des Projektes ist das Bundesmodellprojekt „Mettenhofer Zukunftstheater” unter der Trägerschaft des Jugendmigrationsdienstes Migration e.V. Finanziert wird dieses Projekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bis September 2015. Das „Mettzu” bietet Kindern und Jugendlichen über die darstellenden Künste die Möglichkeit, ihre persönlichen Fähigkeiten und Talente zu entdecken und einem größeren Publikum zu präsentieren. Für die fachliche Umsetzung des Workshops standen Lisbeth (Fotografie), Fenja (Fotografie und Bildbearbeitung | www.aufmdach.de) und Thorsten Hardel (Bildbearbeitung | www.39punkt.de) zur Verfügung.

Weitere Informationen

  • Fotoausstellung „Augenblicke an der Förde”
  • Eröffnung: 3. November 2013 ab 15.30 Uhr
  • Birgitta-Thomas-Haus, Skandinaviendamm 350, 24109 Kiel