Summa cum laude – Das Campusfest zum 350. Geburtstag

Foto: Jürgen Haacks / Uni Kiel

Foto: Jürgen Haacks / Uni Kiel

Mächtig viel zu erleben gibt es am 22. Mai, wenn die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ihren 350. Geburtstag feiert. „Summa com laude“ heißt das Campusfest und es verspricht vielfältig zu werden
Das gesamte Jahr 2015 steht die CAU Kopf und feiert Geburtstag. Mit über 2000 Einzelterminen wie Sportveranstaltungen, Konzerten, Vorlesungen und Ausstellungen feiert die Universität ihr Jubiläum. Der Höhepunkt des Jubiläumsjahres wird aber wohl die Feier am 22. Mai sein. Von 12 bis 19 Uhr laden zahlreiche Aktionen zum Mitmachen, Zuhören, Staunen oder Genießen ein. Eröffnet wird die Veranstaltung um 12 Uhr von CAU-Präsident Professor Lutz Kipp, dem Wiseenschafts-Staatssekretär Rolf Fischer und Kiels Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer. Danach geht es dann mit unterschiedlichsten Aktionen in drei verschiedenen Festarealen los.

Festareal Audimax

Hier präsentieren sich in einem Zelt vor dem Audimax auf dem Chrsitian-Albrechts-Platz alle Institute und Einrichtungen der Universität. Dabei gibt es an 30 Ständen jede Menge zu entdecken. Die Fachbereiche haben sich jeweils etwas Tolles einfallen lassen. Von Fotoaktionen über Tierzahnerforschung bis hin zu eigens entwickelten Jubiläumsgetränken ist für jeden etwas dabei. Außerdem lädt am Stand vor dem Audimax das „Haus der kleinen Forscher“ zu spannenden Experimenten ein.
Im Foyer des Audimax feiert die Ausstellung „Future Ocean Dialogue“ ihre Deutschlandpremiere, im Hörsaalgebäude CAP3 stellt die Bäckerei Günther einen 3,5 Meter langen Erbeerkuchen zum Vernaschen zur Verfügung, im Sechseckbau wartet ein buntes kulturelles Programm mit Stunts, Improvisationstheater und historischen Filmvorführungen auf die Besucher und direkt nebenan stellen die Archäologen der Uni ihr neuerrichtetes Megalithgrab vor. Außerdem gibt es auch im Bereich der Universitätskirche weitere Mitmachaktionen für Groß und Klein.
Von 13 bis 18 Uhr finden stündlich Führungen auf die Dachterrasse des Hochhauses statt, von 13 bis 16 Uhr werden im Hörsaal A englischsprachige Lesungen veranstaltet und um 17 Uhr findet das Konzert „Brahms extrascharf“ statt.

 

Festareal Sportforum

Hier dreht sich alles um Sport um Spaß. Von Segway-Angeboten und Fitnesstest über Surfsimulator und Hüpfburg ist für jeden Bewegungsfan etwas dabei.
Außerdem findet in den Entspannungshallen der Uni-Sportstätten in Kooperation mit dem UKSH von 11 bis 17 Uhr eine Typisierungsaktion für die deutsche Stammzellenspenderdatei statt.
Ab 12.30 sind dann die Läufer unter den Besuchern gefragt. Stündlich findet ab dann der Spendenlauf über das Gelände statt. Gegen eine Startgebühr von 3,50 Euro kann dort jeder teilnehmen, der mit seinem Lauf etwas Gutes tun möchte, denn der gesamte Erlös geht an das Hospiz Kieler Förde.
Auf der Wiese hinter dem Sportforum wird es dann wild. Das Festival „350 Jahre, 350 Schritte, 350 Dezibel“ startet bereits am 21.Mai und geht noch bis zum 23. Mai. Ab 14 Uhr bis in die späten Abendstunden locken Live-Bands, Djs, leckeres Essen und gute Stimmung.

Festareal Mensa II / Leibnitzstraße

Und auch hier gibt es allerhand zu erleben. Die Bibliothek und der Botanische Garten öffnen ihre Türen und laden mit Aktionen zum Erleben ein.
Ab 16 Uhr findet im Foyer der Bibliothek eine Lesung mit dem Kollmarer Autor Arne Tiedemann statt, der lustig-ironisch von seinem Leben in Norddeutschland erzählt und seine Geschichten zum Besten gibt.
Zudem präsentieren auf der „Science Show 350“ in der Leibnizstraße 1 -3 Jungwissenschaftler in kurzen Vorträgen ihre Forschungen.
Vor der Mensa II ermöglicht das Team des „klik – klima konzept 2030“ einen Einblick in die Klimaschutzaktiväten der Uni und bietet Gewinnspiele, eine geführte Fahrradtour, Probefahrten in Fahrzeugen zum Thema nachhaltige Mobilität und jede Menge weitere Aktionen und Informationen an.