Stadtteilfeste zur Kieler Woche

Wer glaubt, dass die Kieler Woche nur in der Innenstadt und am Wasser stattfindet, der irrt. Wenn in diesem Jahr wieder Millionen Gäste die Landeshauptstadt besuchen, gibt es auch in den Stadtteilen Grund zu feiern. Kielerinnen und Kieler organisieren acht Stadtteilfeste mit einem abwechslungsreichen Programm und laden alle Kieler-Woche-Gäste ein, mit ihnen zu feiern.

Das Kieler-Woche-Büro unterstützt die Veranstalterinnen und Veranstalter finanziell und organisatorisch. Es hilft bei der Ankündigung der Feste, stellt kostenfrei Plakate zur Verfügung und vermittelt Folkloregruppen für das Bühnenprogramm.

Am Sonntag, 18. Juni, wird von 10 bis 16 Uhr in Dietrichsdirf gefeiert und zwar am Dorfteich am Ivensring. Am Dienstag, 20. Juni, lädt Elmschenhagen von 15 bis 17 Uhr zum Stadtteilfest „Zeit miteinander haben“ ein. Mit dabei sind alle städtischen Kindertageseinrichtungen in Elmschenhagen. Die Veranstaltung findet im Tiroler Ring 283 statt. Außerdem lädt Hassee von 15 bis 20 Uhr zum Waldfest im Vieburger Gehölz ein. Am Donnerstag, 22. Juni, feiert Elmschenhagen von 12 bis 24 Uhr am Andreas-Hofer-Platz 12 und Russee lädt von 15 bis 19 Uhr zum Seefest in die Quarnbeker Straße 14 ein. Am Freitag, 23. Juni, findet das Stadtteilfest „Spiel. Sport und Spaß auf dem Kieser“ auf dem Kiesergelände in Kronsburg von 15 bis 18.30 Uhr statt und auch die Wik feiert am Freitag von 15 bis 18.30 Uhr „Bei uns in der Wik“ im Gemeindesaal Emmaus. Am Sonnabend lädt Holtenau von 14 bis 19 Uhr zum Kinderfest und Kinderlauf auf dem Skyparkplatz ein.