Schüler-Blitzausstellung zur Miami-Vice-Ausstellung der Stadtgalerie Kiel

Nur noch bis zum 11. Mai ist in der Stadtgalerie Kiel die Ausstellung „Miami Vice. Robert Barta / Frederik Foert“ zu sehen. Kurz vor dem Ende der Ausstellung präsentieren Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs der Hebbelschule Kiel ihre eigenen Arbeiten und Interpretationen zu den Ausstellungsstücken. Ihre Blitzausstellung an einem Nachmittag ist Höhepunkt und Ende des aktuellen Projekts SchülerKunstStücke der Stadtgalerie Kiel und der vhs-Kunstschule. Seit Ende 2008 werden Ausstellungen der Stadtgalerie von dem Projekt begleitet.

Die Schülerinnen und Schüler haben den Ausstellungsaufbau begleitet, an der Pressekonferenz teilgenommen und die Ausstellungseröffnung besucht. Angeregt durch Gespräche mit den Künstlern Robert Barta und Frederik Foert sowie die intensive Auseinandersetzung mit deren Kunst entwickelten die Schülerinnen und Schüler eigene Arbeiten. Diese zeigen sie nun in ihrer eigenen Blitzausstellung am Donnerstag, 8. Mai, von 15 bis 17 Uhr in der Ausstellung „Miami Vice“ in der Stadtgalerie Kiel, Andreas-Gayk-Straße 31.

Das Projekt SchülerKunstStücke wird von der Künstlerin und Mitarbeiterin der Museumspädagogik Uschi Koch organisiert und moderiert. Es soll eine kreative Auseinandersetzung mit aktueller Kunst anregen, bei der Schülerinnen und Schüler selbst aktiv in den Diskurs mit den Künstlerinnen und Künstlern, den Kuratoren, den Kunstwerken und den Museumsgästen treten können.

About the author

Wahl-Kielerin.