Raser mit 203 km/h auf Kiels Strassen unterwegs

iStock_000009318345XSmallNegativrekord bei Geschwindigkeitsmessung: Mit 203 Stundenkilometern über die B76

Wer zu schnell fährt, gefährdet nicht nur sich selbst sondern auch seine Mitmenschen. Das städtische Bürger- und Ordnungsamt führt daher auf Kiels Straßen regelmäßig Geschwindigkeitsmessungen durch, um Autofahrerinnen und Autofahrer dafür zu sensibilisieren, sich an die vorgegebenen Tempobegrenzungen zu halten.

Am Donnerstag, 19. September, fand eine solche Messung auf der B76 statt. Dabei hatte es der Fahrer eines Sportwagens ganz besonders eilig: Er brauste mit 203 Stundenkilometern am Messort vorbei – ein unrühmlicher Negativrekord, der auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bürger- und Ordnungsamtes für Erstaunen und Kopfschütteln sorgte.

Der Fahrer muss nun mit einem Bußgeld von über 630 Euro, vier Punkten in der Flensburger „Verkehrssünderdatei“ sowie einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen.

About the author

Wahl-Kielerin.