Moorteichweise: Verschönerung wird fortgesetzt

Ein weiterer Bauabschnitt zur Verschönerung der Parkanlage Moorteichwiese: Das Grünflächenamt nimmt sich von Montag, 6. November, an den Parkeingang am Königsweg – zwischen den RBZ-Gebäuden und der Schule am Rondeel – vor. Dort sollen bis Ende Januar Wege saniert und die umgebenden Gehölzflächen attraktiver gestaltet werden. Außerdem wird es neue Angebote für Kinderspiel und Kommunikation geben, die unter anderem bei der Bürgerbeteiligung vorgeschlagen worden waren.

Die Arbeiten beginnen mit dem Einrichten der Baustelle und der Baufeldfreimachung. Dazu sind unter anderem Rodungen erforderlich und die Spielgeräte müssen abgebaut werden.

Bereits 2015 wurde der obere Bereich der Moorteichwiese an der Max-Planck-Straße aufgewertet. Seitdem ermöglicht eine neue Wegeführung ein leichteres Überwinden der großen Höhenunterschiede und die Straße wurde zu einem Parkweg umgestaltet. Nun soll es am anderen Ende des Parks weitergehen.

Auch während der Baumaßnahmen wird der Eingangsbereich am Königsweg passierbar sein. Eine Sperrung ist voraussichtlich nur während der abschließenden Wegebauarbeiten in einem engbegrenzten Zeitraum von etwa zwei Wochen im neuen Jahr erforderlich. Der Kinderspielplatz kann in seiner Umgestaltungsphase allerdings nicht genutzt werden.

Für das Frühjahr 2018 plant das Grünflächenamt dann noch großflächige Stauden- und Gehölzpflanzungen an diesem Parkeingang.