Kunst und Kultur nach Feierabend in den Kieler Museen

Regatta auf der Kieler Woche 1903 / Stoltenberg (Bild: hfr).

Regatta auf der Kieler Woche 1903 / Stoltenberg (Bild: hfr).

Wer Donnerstag, den 17. Juli, kulturell-anregend ausklingen lassen möchte, sollte sich zum Warleberger Hof in der Dänischen Straße begeben. In der Zeit von 19.30 bis 21 Uhr führt Dr. Telse Wolf-Timm durch das Stadt- und Schifffahrtsmuseum. Dabei erläutert Dr. Wolf-Timm die Exponate der Ausstellung „Fördegalerie“. Diese besteht aus Landschaftsbildern und Stadtansichten der letzten 150 Jahre aus der Gemäldesammlung des Stadt- und Schifffahrtsmuseums. Im Mittelpunkt der Abendführung stehen dabei die Werke der Maler Fritz Stoltenberg (1855-1921), Georg Burmester (1864-1936) und Friedrich Mißfeld (1864-1969) auf deren Arbeit das Leben in Kiel einen prägenden Einfluss hatte. Die Kosten für die Teilnahme betragen 3 Euro.

Interessierte können sich im Internet auf den Seiten der städtischen Museen, über Ausstellungen und Führungen informieren. Darüber hinaus lädt die für iOS- und Android-Smartphones kostenlos erhältliche App „Kiel Museumsmeile“ dazu ein, die Landeshauptstadt auf den Spuren von Kiels maritimer Kunst, Kultur und Geschichte zu entdecken. Weitere Informationen zur App sind auf der Internetseite www.museen-am-meer.de zusammengestellt.

 

About the author

Wahl-Kielerin.