Flohmarkt und Geranien rund um den Kieler Rathausturm

Der Frühling bringt die Menschen ins Freie. Eine schöne Gelegenheit für einen Stadtbummel bietet der große Flohmarkt in der Innenstadt. Im Bereich Fleethörn, Holstenstraße, Holstenplatz und Bootshafen offerieren Händlerinnen und Händler am Sonntag, 4. Mai, ihre Waren. Ergänzt wird das Angebot durch den Geranienmarkt auf dem Rathausplatz. Dieser gibt allen Pflanzenliebhaberinnen und Pflanzenliebhabern die Möglichkeit, ihre Balkone und Gärten an die Jahreszeit anzupassen.

Für die Händlerinnen und Händler gilt es auf dem Flohmarkt einiges zu beachten: Platzmarkierungen dürfen erst aRathausturmm Sonnabend, 3. Mai, ab 22 Uhr angebracht werden. Markiert werden darf nur auf dem Boden mit weißer Tafelkreide und in einem Abstand von einem Meter zur Hauswand. Der Aufbau beginnt am Flohmarkttag um 4 Uhr und die Markierungen verfallen um 5 Uhr. Die Händlerinnen und Händler müssen am Flohmarkttag die Markierungen bis 12 Uhr entfernt haben, da sonst Kosten für eine Fremdreinigung entstehen.

Die Standgebühr beträgt je angefangenen Meter fünf Euro. Vom Verkauf ausgeschlossen sind Lebensmittel, Pflanzen, lebende Tiere, Waffen im Sinne des Waffenrechts, pornografisches Material, NS-Artikel und Neuwaren.

Der Sozialladen „Obolus“ baut nahe der Sparkassen-Arena am Europaplatz einen Infostand auf. Sachspenden und auch unverkaufte gut erhaltene Waren der Flohmarkthändler können von 12 bis 15 Uhr im Obolus-Sozialladen in der Lerchenstraße 19a (hinter dem Sophienhof, zwischen Hopfenstraße und Königsweg) abgegeben werden. Ziel dieser Aktion ist es, wirtschaftlich benachteiligte Familien zu unterstützen.

Ebenfalls im Mai ist der Spezialmarkt für Kindersachen und Spielzeug. Dieser findet am Sonntag, 18. Mai, auf dem Holstenplatz statt. Der nächste große Flohmarkt unterm Rathausturm ist dann wieder am Sonntag, 1. Juni.

Alle Informationen zum Flohmarkt und Geranienmarkt

  • Sonntag, 4. Mai
  • 8-16 Uhr
  • Rathausplatz, Fleethörn, Holstenstraße, Holstenplatz, Bootshafen

About the author

Wahl-Kielerin.